Tkay Maidza: Letzter Teil der EP-Trilogie steht an – kulturnews.de

Mit ihren letzten beiden EPs „Last Year was weird, Vol. 1“ (2018) und „Vol. 2“ (2020) hat die australische Rapperin und Sängerin Tkay Maidza auf engem Raum ihre Vielseitigkeit demonstriert. Jetzt hat sie nach längerer Pause den dritten, letzten Teil der Trilogie angekündigt: „Last Year was weird, Vol. 3“ soll am 9. Juli erscheinen. Zur Feier des Tages hat Tkay außerdem eine neue Single samt Video geteilt. Schaut euch den Clip zu „Cashmere“ hier auf unserer Seite an. Der Song ist erneut in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Dan Farber entstanden, der unter anderem mit Lizzo und Dizzee Rascal gearbeitet hat.

Das Video scheint mit seiner bunten, floralen Ästhetik an „You sad“ anzuknüpfen. Der Track von der letzten EP ist bis heute Tkay Maidzas erfolgreichstes Video auf YouTube. Es kann also gut sein, dass die Musikerin versucht, hier einen ähnlichen Erfolg zu erreichen.

Auf der dritten EP der Reihe sollen insgesamt acht Songs zu hören sein. Drei von ihnen sind nun bereits als Singles erschienen: Neben „Cashmere“ hat Tkay bereits „Kim“ mit Yung Baby Tate und „Syrup“ geteilt. Zusammen weisen auch die drei Tracks wieder auf ziemlich viel Abwechslung hin, denn sie unterscheiden sich vom Sound her einigermaßen stark und zeigen erneut, dass Tkay Maidza sowohl harte Raps als auch soulige Balladen hinbekommt. Zuletzt hat die Künstlerin außerdem ein Cover von „Where is my Mind?“ von den Pixies veröffentlicht.

Auch das Cover von „Last Year was weird, Vol. 3“ gibt es bereits zu sehen. Es setzt die bombastische Ästhetik der Trilogie fort: