Till Lindemann: Millionen Klicks in zwei Tagen – kulturnews.de

Dass Till Lindemann gerne mal provoziert, ist nichts Neues. Nun hat der Rammstein-Sänger einen neuen Solo-Song samt Video veröffentlicht, der nicht nur die Gemüter spaltet, sondern auch nach einem Tag zwei Millionen Klicks bescherte. In seiner Single „Ich hasse Kinder“ geht es so brachial zu, wie man es von ihm schon seit vielen Jahren gewohnt ist. Wohlgemerkt antwortet Lindemann auf die im Song gestellt Frage „Kann und muss man Kinder schlagen?“ mit „Nein … ich liebe sie … doch sie sollten meine sein.“ Auch nicht wirklich neu sind die brutalen Gewaltszenen im Video, die teilweise an Splatter-Horror erinnern. Schaut euch das Video hier auf unserer Seite an:

Till Lindemann weiß eben, wie man starke Reaktionen erzeugt und zugleich für viel Wirbel sorgt. Dass er dies auch ohne Rammstein-Band schafft, bewies er schon durch sein Musikprojekt mit dem schwedischen Multiinstrumentalisten Peter Tägtgren. Unter dem Namen Lindemann haben die beiden als Duo im Jahr 2015 durchgestartet. Bisher wurden unter dem Projekt die beiden Alben „Skills in Pills“ (2015) und „F & M“ (2019) veröffentlicht. Ende vergangenen Jahres hat der namensgebende Frontmann jedoch verkündet, dass er das Projekt von nun an alleine fortsetzen will.