Nun treiben es die Superspreader schon in Hohlkörpern!

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4934850

»Overath (ots)

In der Nacht auf Sonntag (06.06.) fand an der im Schlingenbachtal gele­ge­nen A4-Brücke in Overath-Vilkerath eine ille­ga­le Party statt, deren Ausmaß jeg­li­che Vorstellungskraft sprengt: Eine gro­ße Anzahl von Menschen ver­sam­mel­te sich – unbe­merkt von der Öffentlichkeit – zum Feiern im Hohlkörper der Autobahnbrücke. Wie vie­le Personen im Inneren der Brücke gefei­ert haben, lässt sich nicht veri­fi­zie­ren, die Polizei geht von über 100 Teilnehmern aus.

Polizeibeamte stell­ten gegen 8:00 Uhr meh­re­re Jugendliche /junge Erwachsene fest, die fuß­läu­fig in Richtung Overath unter­wegs waren. Als die Polizisten der Fährte von Müll und Bierflaschen folg­ten, tra­fen sie unter­halb der A4-Brücke auf zwei Personen, die augen­schein­lich ihre Schlüssel such­ten. Während die Beamten die Personen kon­trol­lier­ten, hör­ten sie Musik aus dem Hohlraum der Brücke und stell­ten fest, dass die Tür zum Brückeninneren unver­schlos­sen war. Der kom­plet­te Schließmechanismus lag aus­ge­baut neben der Tür. Auf der gegen­über­lie­gen­den Brückenseite nah­men die Beamten indes Menschen wahr, die aus dem etwa 500 Meter lan­gen Hohlkörper klet­ter­ten. Die Polizisten for­der­ten auf­grund der Größe der Örtlichkeit Verstärkung an und konn­ten im Zuge des­sen im sich angren­zen­den Wald hin­ter der Brücke eine Gruppe von 12 Personen kon­trol­lie­ren, die unter ande­rem aus Köln, Düsseldorf, Duisburg und Offenbach ange­reist waren. Gemeinsam mit den Einsatzkräften der Polizei Köln wur­de par­al­lel dazu der Hohlraum durch­sucht; hier wur­den zwar kei­ne Personen mehr ange­trof­fen, jedoch gro­ße Mengen an Müll, unter ande­rem Konfetti und Bierflaschen, festgestellt.

Die Polizei fer­tig­te eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch sowie meh­re­re Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung.

Vermutlich haben sich die Partyteilnehmer über die sozia­len Netzwerke aus­ge­tauscht und ver­ab­re­det. Bereits ver­gan­ge­nes Wochenende fand in Overath unter­halb einer Autobahnbrücke eine ille­ga­le Party statt (die Polizei berich­te­te: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4928412). (mw)«

Author: aa