K.u.K. Kurz: „Ab 1. Juli kann wieder geheiratet werden“

Der öster­rei­chi­sche Kanzler unter Koks verkündet:

»Österreich erlaubt ab 1. Juli wie­der vol­le Stadien, Konzertsäle und Theater – und ver­zich­tet dabei auch auf die Maskenpflicht. Die Obergrenzen für die Besucherzahl bei Veranstaltungen im Freien und in Gebäuden fie­len dann weg, kün­dig­te Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) an. Voraussetzung sei immer, dass die Besucher getes­tet, gene­sen oder geimpft sei­en. Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen sei­en zudem genehmigungspflichtig.

„Ab 1. Juli kann wie­der gehei­ra­tet wer­den, kann wie­der gefei­ert wer­den“, sag­te Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Auch Open-Air Konzerte mit Stehplätzen könn­ten wie­der statt­fin­den. Während die Maskenpflicht bei Veranstaltungen weg­fällt, bleibt sie zum Beispiel in Supermärkten sowie in Bussen und Bahnen bestehen…«
tagesschau.de (28.5.)

Author: aa