Hier schlägt der Angreifer Macron ins Gesicht – so kam es zur unerwarteten Ohrfeige

Sehen Sie im Video: Ohrfeige für Frankreichs Präsident – hier schlägt der Angreifer Macron ins Gesicht.

Damit dürfte er nicht gerechnet haben. Bei einem Besuch in Südfrankreich wollte der französische Staatspräsident Emmanuel Macron Hände wartender Anwohner schütteln als er eine Ohrfeige kassierte. Auf dem Video eines französischen Senders ist zu hören, wie jemand „Nieder mit der Macronie“ ruft – ein Slogan mit Bezug zu Zeiten der französischen Monarchie. Macrons Sicherheitspersonal geht gegen den Mann vor und zieht den Präsidenten zur Seite. Sekunden später kehrt Macron zur Absperrung zurück, um weiter Hände zu schütteln. Nach Angaben der Polizei wurden zwei Männer festgenommen. Das Motiv des Angreifers war zunächst unklar. Der französische Regierungschef Jean Castex verurteilte die Ohrfeige während einer Rede in der französischen Nationalversammlung als Angriff auf die Demokratie. Der Vorfall ereignete sich und 80 Kilometer südlich von Lyon. Dort war Macron mit Restaurantbetreibern und Auszubildenden zusammengekommen, um über eine Rückkehr zur Normalität nach der Covid-19-Pandemie zu sprechen.